Um allen Projekten breite Sichtbarkeit zu geben, gibt es den Youth Hackathon Wettbewerb 2018 bei dem Spiele und Apps eingereicht werden können.  Über 50 Teams haben hier bis Ende Juni ihre Projekte eingereicht und alle Projekte wurden in einer ersten Vorselektion auf Vollständigkeit und Erfüllen der Einreichkriterien überprüft. Nun werden diese über den Sommer einerseits von unserer Fachjury bewertet und auch von unseren Ambassadors getestet. Bis September 2018 werden die beten Spiele und Apps aus ganz Wien prämiert und dann bei unserer Abschlussveranstaltung offiziell vorgestellt.

FACHJURY

Unsere Fach-Jury für Game-Design bringt Expertise im Bereich Game-Design mit und bewertet die eingereichten Projekte auf inhaltlicher Ebene und gibt den SchülerInnen ein fachliches Feedback für ihre Arbeit.

Andreas Friedl

OVOS, Entwickler von interaktiven gamifizierten Applikationen

Sonja Gabriel

KPH Wien/Krems, Hochschulprofessorin für Mediendidaktik und Medienpädagogik

Die Verbindung von Spiele-Design mit Kreativität ist nicht nur eine sehr motivierende, sondern auch eine sehr zielführende Maßnahme. Spielerisches Lernen, das Spaß macht, dazu noch eine Wettbewerbskomponente – ein pädagogisches Konzept, das auf jeden Fall Zukunft hat!

Raffael Herzog

Schumpeter HAK, Schüler

Junge Talente die ihren Ehrgeiz und ihre Kreativität eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Thomas Kunze

Games Institute Austria, Gründer

Initiativen wie der Youth Hackathon sind von grundlegender Bedeutung für Bildung im 21. Jahrhundert. Programmieren zu lernen und das Design von Spielen zu verstehen sind von hoher Relevanz für Kinder und Jugendliche heute.

Katharina Mittlböck

Pädagogische Hochschule Wien, Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI), Hochschullehrperson

Alexander Moser

Schumpeter HAK, Schüler

Der Youth Hackathon bietet Schülern eine großartige Möglichkeit ihre Fähigkeiten zu erweitern und neues zu lernen.

Teresa Torzicky

Verein MadeByKids, Lernkonzeptentwicklerin

Als ehemaliger Forscherin und Lehrkraft liegt es mir besonderes am Herzen Kinder und Jugendliche für die Welt der Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und neue didaktische Ansätze zur Vermittlung dieser Themen zu entwickeln. Projekte wie der Youth Hackathon sind hier aus meiner Sicht sehr wichtig, um neue Ansätze direkt in der Klasse zu testen und weiterzuentwickeln.

Christoph Wokaun

Schumpeter HAK, Schüler

Ich freue mich an einem so Interessanten Event wie dem Youth Hackathon als Fachjury teilnehmen zu dürfen.

 GEWINNER

SPIELE

Platz 1

Star Mars
Roda Roda Gasse

Platz 2

In der Nacht
GRG 10

Platz 3

Essen oder Sterben
WMS Leipzigerplatz

Sonderkategorie: APPS

Platz 1

Catch the Famous
GRG Ödenburgerstraße

SPIELE

Alle eingereichten Spiele nehmen am Wettbewerb teil und können auch ausprobiert werden.